AFKDO Zistersdorf


2 x PKW Bergungen

Gleich zwei PKW Bergungen mussten die Florianis aus Zistersdorf am 20.02.2018 bewältigen.

Um 13:03 Uhr wurde die FF-Zistersdorf zu einem Verkehrsunfall in die Spitalgasse (Billakreuzung) alarmiert. Eine Fahrzeuglenkerin dürfte bei der Kreuzung einen silbernen Van, in dem sich ein Familienvater mit seinen Kindern befand, übersehen haben. Der Familienvater konnte den Zusammenstoß nicht verhindern, sein Wagen rammte den PKW der Frau seitlich, der Van wurde gegen eine Gartenmauer geschleudert.

mehr lesen

T2 16.01.2018 Verkehrsunfall / Steinberg

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am 16.01.2018 gegen 13:53 Uhr am Steinberg kurz vor dem Kreuzungsbereich der B40 mit der L3039. Ein Fahrzeuglenker dürfte die winterlichen Verhältnisse unterschätzt haben und war mit dem Wagen nach einer Kurve ins Schleudern geraten, worauf das Fahrzeug über die Böschung stürzte und sich überschlug.

mehr lesen

Brandeinsatz in Ebersdorf - Nachbarschaftshilfe

Am 11.01.2017 wurden 5 Feuerwehren aus dem Bezirk Mistelbach und die Feuerwehr Prinzendorf aus unserem Abschnitt zu einem Schuppenbrand nach Ebersdorf alarmiert. Ein Holzlagerschuppen war in Brand geraten, das Feuer konnte rasch unter Kontrolle gebracht werden. Der Schuppen musste teilweise ausgeräumt und mit der Wärmebildkamera kontrolliert werden.

(Foto FF Wilfersdorf)

Ausbildungsprüfung Technischer Einsatz

Zwei Gruppen  der FF-Niederabsdorf mit insgesamt 14 Mitgliedern stellten sich kurz vor Weihnachten der Ausbildungsprüfung Technischer Einsatz in der Stufe Silber.  Mit dieser Ausbildung wurde ein weiterer Schritt gesetzt, um das neue HLF 3 besser kennen zu lernen. Unter den 11 (7 Damen) "silbernen" und 3 (1Dame) "bronzenen " Absolventen waren auch 8 Damen zu finden. Als Gratulanten stellten sich ABI Kindl, Bgm. Schaludek, Vizebürgermeister Pfarr und das Prüferteam um EOBI Jursa ein. Auch wir gratulieren zu der tollen Leistung!

Mehr Bilder (FF-Niederabsdorf)...

CO Unfall in Zistersdorf - 10 Personen in Behandlung

Zu einem Großeinsatz kam es am 11.12.2017 kurz vor 19:00 Uhr in der Kaiserstraße in Zistersdorf. Das Rote Kreuz war zu einem medizinischen Notfall gerufen worden, beim Betreten des Hauses schlug das CO Warngerät an, worauf sofort das gesamte Gebäude geräumt und die Feuerwehr verständigt wurde. Die FF-Zistersdorf nahm sofort nach dem Eintreffen am Einsatzort eine weitere Messung vor, wobei eine sehr hohe Konzentraton festgestellt wurde, eine Person befand sich zu diesem Zeitpunkt bereits in Notärztlicher Behandlung.

mehr lesen