Veranstaltungen / Sonstiges im Abschnitt

Abrudern in Jedenspeigen

Am 16. 10. fand das traditionelle Abrudern in Jedenspeigen statt.
ASB Heinz Kmetyko konnte HBI Franz Stary, sowie 10 weitere Kameraden begrüßen.
Es wurde einen Bereisung der March mit dem Flachwasserboot durchgeführt. Die Zillen wurden winterfest gemacht. Anschließend ließ man die "Wasserdienstsaison" gemütlich ausklingen! Mehr Bilder (zVg)...

Wir trauern um Ehrenabschnittsbrandinspektor Leopold Geiter Senior

EABI Leopold Geiter wurde am 03.09.1934 geboren und trat 1951 der FF Palterndorf bei.1965 wurde er zum KDTSTV gewählt. Von 1968 bis 1986 war er Kommandant der FF Palterndorf.

Von 1976 bis 1986 war er Abschnitts-feuerwehrkommandantstellvertreter im Abschnitt Zistersdorf.

Von 1978 bis 1999 war er Bewerter bei Abschnitts- und Bezirksbewerben und einige Jahre als Bewerter bei den Landesfeuerwehrleistungsbewerben tätig.

Ehre seinem Andenken!

Abschnittsfeuerwehrtag in Eichhorn: 19.06.2016

Mit strahlendem Wetter und hochkarätigen Ehrengästen ging es am Sonntag in Eichhorn weiter mit dem Abschnittsfeuerwehrtag. Neben zahlreichen Ehrengästen aus der Politik, an der Spitze Abg. zum Landtag Rene Lobner und Abg. zum Landtag Amrita Enzinger, sowie Bezirkshauptmann Martin Steinhauser konnte Abschnittsfeuerwehrkommandant Eduard Kammerer auch Vetrtreter des Bundesheeres, der Polizei und natürlich der Feuerwehr, hier an der Spitze Bezirksfeuerwehrkommandant Georg Schicker und den Ehrenpräsidenten des ÖBFV, Josef Buchta, begrüßen.

Nach der Kranzniederlegung ging es Richtung "Bewerbsplatz", begleitet wurde der Festzug musikalisch von den Bunker Buam. Feuerwehr Kurat Pater Andreas hielt die Festmesse, im Anschluss wurde die Ehrung für besondere Verdienste und langjährige Mitgliedschaft abgehalten. Insgesamt 10 Kameraden aus den verschiedensten Feuerwehren durften sich über ein Ehrenzeichen der NÖ Landesregierung für 50-jährige Tätigkeit freuen, 18 Kameraden über ein Ehrenzeichen für 40-jährige Tätigkeit.

12 Ehrenzeichen wurden für 25-jährige Tätigkeit vergeben. Über ein Verdienstzeichen der 3.Klasse durfte sich Kontrollinspektor Alexander Ziegler freuen, Herbert Wiesinger und Georg Falmbigl erhielten eine Urkunde für die Ernennung zum Ehrenabschnittssachbearbeiter. ABI Peter Würrer erhielt eine Verdienstmedaille des NÖ Landesfeuerwehrverbandes in Bronze in seiner Funktion als Bewerter. Weiters erhielten 6 Kameraden das Verdienstzeichen 2.Klasse und 4 Kameraden ein Verdienstzeichen 3.Klasse. VI Gerhard Lehner wurde mit einem Verdienstzeichen 1.Stufe des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes für seine langjährige Tätigkeit im Feuerwehrdienst ausgezeichnet! Wir gratulieren allen, die eine Auszeichnung erhalten haben!

Mehr Bilder...

Abschnittsfeuerwehrtag in Eichhorn / Teil1: 03.05.2016

Am 03.05.2016 ging in Eichhorn der erste Teil des Abschnittsfeuerwehrtages über die Bühne, an dem Abschnittsfeuerwehrkommandant BFR Eduard Kammerer über das vergangene Jahr reflektierte, aber auch aktuelle Termine und Veranstaltungen präsentierte. So brachten die Neuwahlen bei den Kommanden einige Änderungen, auch zwei neue Unterabschnittsfeuerwehrkommandanten, Roman Höss und Jürgen Heinisch, stellten sich der Herausvorderung. Alfred Kindl und Markus Hutter bleiben der Feuerwehr natürlich erhalten, sie widmen sich verstärkt der Tätigkeit in der eigenen Feuerwehr. Für ihre Tätigkeit im Abschnittsfeuerwehrkommando bedankte sich Eduard Kammerer bei den beiden mit einem Geschenkskorb. Neu im Team des Abschnittsfeuerwehrkommandos sind auch Manfred Trsek, der das Fachgebiet "Fahrzeug und Gerätedienst" übernimmt, sowie Christian Hummel, zuständig für den Nachrichtendienst und Martin Lehner, Sachbearbeiter für den "Vorbeugenden Brandschutz".

Beachtlich nicht nur die personellen Veränderungen , sondern auch die Einsatzstatistik des vergangenen Jahres, wo es 69 Brände, 270 Technische Einsätze und 66 Brandsicherheitswachen zu bewältigen gab.

Auch die Übungstätigkeiten können sich sehen lassen, 1230 Übungen standen im Vorjahr auf dem Programm, weiters wurden 3708 Tätigkeiten absolviert. Nicht nur das Jahr 2015 war ein arbeitsreiches Jahr, auch 2016 heißt es kräftig mitanpacken! Höhepunkt des Jahres stellt sicher der NÖ Landesfeuerwehr-leistungsbewerb in Zistersdorf dar, doch zuvor können die Bewerbsgruppen bereits am 18. Juni 2016 ihre Kräfte in Eichhorn beim Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerb messen. Am 26.Juni zeigt die Feuerwehrjugend in Niedersulz ihr Können beim Abschnittsfeuerwehrjugendleistungsbewerb.

Dankworte gab es seitens der Stadtgemeinde Zistersdorf von Bürgermeister Wolfgang Peischl und von Bezirksfeuerwehrkommandant Georg Schicker, der auch den hohen Stellenwert der Feuerwehr als Stütze der "Dorfgemeinschaft" betonte.

Vom Löscheimer zum Hohlstrahlrohr: Sonderausstellung im Stadtmuseum Zistersdorf

140 Jahre Feuerwehr Zistersdorf und noch dazu die Austragung der 66.NÖ LFLB sind ein Grund zum Feiern und ein Grund, der Bevölkerung sowie allen Interessierten die Geschichte der Feuerwehr etwas näher zu bringen. Und da das Jahr 2016 in Zistersdorf ganz im Zeichen der Feuerwehr steht, ist die neue Sonderausstellung im Stadtmuseum „ Vom Löscheimer zum Hohlstrahlrohr – Feuerwehr im Wandel der Zeit“ auch den Florianis gewidmet und konnte am 29.04.2016 feierlich eröffnet werden. Zu sehen gibt es historische Löschgeräte, Uniformen, Dokumente und jede Menge Fotos. Am Bewerbswochenende wird es spezielle Öffnungszeiten geben und natürlich würde sich der Museumsverein über zahlreiche Besucher freuen. Mehr Infos zum Museum gibt es auf der Homepage www.stadtmuseum-zistersdorf.at . Reinschauen lohnt sich!

Mehr Bilder...

Fahrzeugweihe in Drösing

Am 17. April 2016 fand in der Pfarrkirche Drösing die Florianifeier statt. Im Rahmen dieser Feier wurde auch das neue Versorgungsfahrzeug feierlich gesegnet. Weiters wurden Reinhard Gass, Jakob Kaltenbrunner und Martina Weihs angelobt. Zu diesen Feierlichkeiten konnte OBI Franz Gößl Abschnittskommandant Bundesfeuerwehrrat Ing. Eduard Kammerer, Unterabschnittskommandant HBI Robert Buchriegler sowie OBI Josef Rischawy aus Waltersdorf begrüßen. Im Gasthaus Zobl wurden Anna und Lukas Kaltenbrunner zum Sachbearbeiter, Michael Fuchs zum Hauptfeuerwehrmann, Leopold Höß und Bernhard Gass zum Oberfeuerwehrmann befördert.

Mehr Bilder (FF-Drösing)...

Atemschutzsachbearbeiter Info 2016

Am Dienstag den 29.03.2016 fand im FF-Haus Dobermannsdorf ein INFO-Abend für die Sachbearbeiter Atemschutz statt.

Nach der Begrüßung durch Abschnittskommandantstellvertreter ABI Johann Kindl,referierte Abschnittsachbearbeiter HBI Franz Stary vor 23 Sachbearbeitern über folgende Themen:

 

 

* Atemschutzlehrgang NEU

* 1 Jahr ZAW

* Hygiene beim Atemschutzeinsatz

* Abschnittsatemschutzübung 2016

* Neuigkeiten beim Atemschutz

(Text + Foto zVg.)

Das "neue" Abschnittsfeuerwehrkommando!

Die Kommanden des Abschnittes haben gewählt und das Abschnittsfeuerwehrkommando mit großer Zustimmung bestätigt.

 

BFR Eduard Kammerer, ABI Johann Kindl und der wieder zum Leiter des Verwaltungsdienstes ernannte VI Gerhard Lehner können auf die bewährte Zusammenarbeit mit den UA-Kdten HBI Franz Kollmann, HBI Robert Buchriegler, HBI Franz Stary, HBI Karl Mihalovics und neu HBI Jürgen Heinisch (UA2) bzw. HBI Roman Höss (UA6), zurückgreifen.

Mehr Bilder (zVg)...

Neues Kommando in Groß Inzersdorf

Die Feuerwehr Groß Inzersdorf hat bei der Mitglieder und Wahlversammlung ein neues Team gewählt:

v.l.n.r.: LDV Roland Falmbigl; Kommandant neu Roman Höss; Kommandant alt Manfred Hofstetter; Kommandant Stellvertreter neu Edwin Follner; VBM Helmut Lehner; BGM Komm.R. Wolgang Peischl.

Wir gratulieren und wünschen dem neuen Team alles Gute!

Kommandantentagung

Bei der diesjährigen Kommandantentagung in Ringelsdorf durfte Abschnittsfeuerwehrkommandant Eduard Kammerer neben seinem Team und den Kommanden des Abschnittes auch Bezirksfeuerwehrkommandant Georg Schicker und Bürgermeister Peter Schaludek begrüßen. Nach der Gedenkminute und der Anwesenheitsfeststellung wurde das Protokoll der letzten Tagung verlesen, danach berichteten die Sachbearbeiter des Abschnittes über das vergangene Jahr und ihre Tätigkeiten. Auch Eduard Kammerer berichtete über das fast abgelaufene Jahr, im Anschluss konnten noch zahlreiche Ehrungen durchgeführt werden.

+ Verdienstmedaille Bronze des NÖ Landesfeuerwehrverbandes:

OBI Johann Jursa FF Ringelsdorf Bewerter AP

+ Verleihungsurkunde des NÖ LFV zum Feuerwehrtechniker: LM Georg   Bayer FF Ringelsdorf

+ Ausbildungsprüfung Feuerwehrboot Bronze: HBM Karl Schlössl FF Drösing HLM Walter Jursa FF Hohenau ASB Heinz Kmetyko FF Sierndorf LM Armin Rauscher FF Sierndorf OFM Sebastian Schätz FF Sierndorf OLM Gerhard Pribitzer FF Ringelsdorf OLM Andreas Weigert FF Ringelsdorf

+ Ausbilderverdienstabzeichen in Gold: BI Robert Kuba FF Neusiedl/St.Ulrich

(Fotos: Gerald Rischawy)

Ausbilderbesprechung

Am 24.11.2015 fand in Dürnkrut eine Ausbilderbesprechung statt, zu der alle Ausbilder des gesamten Abschnittes geladen waren. Abschnittssachbearbeiter Gerald Rischawy gab einen Rückblick über die Truppmannausbildung "neu" und die Abschlussprüfung, die in dieser Form zum ersten Mal stattfand. Auch über die Wissensvermittlung sowie den Wissenstand der Azubis wurde diskutiert, da hier sehr große Unterschiede feststellbar sind. Auf die Ausbildung in der eigenen Feuerwehr sollte wieder mehr Wert gelegt werden, so die mehrheitliche Meinung in der Abschlussdikussion.

Wir trauern um Herbert Marschitz

Perfektionismus in der Zille war das Markenzeichen von EBI Herbert Marschitz. Der ehemalige Kommandantstellvertreter der BtF Agrana Hohenau verstarb Mitte Oktober im 75igsten Lebensjahr, nach schwerer Krankheit. Herbert Marschitz war 32Jahre im Kommando der BtF. Als Mitglied, der in den 70iger Jahren sehr erfolgreichen Bewerbsgruppe errang er FLA Bronze/Silber und 1970 das FLA Gold.  Seinen überaus großen Ehrgeiz, steckte der stets freundliche und redselige Herbert jedoch in den Zillensport. 1979 erreichte er in Klosterneuburg das WLA Gold. Ab diesem Zeitpunkt war der Name Marschitz unter den NÖ Zillenfahrern ein Begriff. Über 15 Jahre zählt er mit seinem Partner Manfred Krupitza zu den besten zweimännischen Zillenbesatzungen Niederösterreichs. Seinen Höhepunkt durfte Herbert Marschitz 1995 in Krems erleben, da stand er einmännisch als bester Zillenfahrer Niederösterreichs in seiner Altersklasse ganz oben am Treppchen.

Seine korrekte und disziplinierte Art bewies er als Bewerter bei Landesbewerben zu Wasser und zu Lande. Ehrenzeichen des Landes NÖ für 50-jährige verdienstvolle Tätigkeit und VZ des NÖ LFV der 3. und 2 Klasse danken ihm sein Engagement.  Ehre sei seinem Angedenken.    

Wir trauern um Ehrenbrandrat Eduard Kammerer Senior

EBR Eduard Kammerer wurde am 01.02.1934 geboren und trat 1951 der FF Niederabsdorf bei.1968 wurde er zum KDTSTV gewählt. Von 1972 bis 1998 war er Kommandant der FF Niederabsdorf.

Von 1976 bis 1986 war er LDV im AFKDO Zistersdorf und von 1986 bis 1999 Abschnittsfeuerwehrkommandantstellvertreter.

Bezirksfeuerwehrkommandantstellvertreter war er ebenfalls von 1986 bis 1999.

Im KHD war er von 1976 bis 1983 Zugskommandant und von 1983 bis 1986 Leiter Sachgebiet 3.

Weiter war er als Bezirksausbilder tätig und von 1985 bis 1999 Gruppenkommandant der Strahlenschutzgruppe.

Von 1978 bis 1998 war er Bewerter bei Abschnitts- und Bezirksbewerben und einige Jahre als Bewerter bei den Landesfeuerwehrleistungsbewerben tätig.

Ehre seinem Andenken!

Abrudern in Jedenspeigen

Am 3. 10. fand in Jedenspeigen das traditionelle Abrudern statt. ASB Heinz Kmetyko konnte UAKDT Franz Stary und einige Kameraden begrüßen. Es wurde die Zille gewaschen und der Schwimmsteg aus dem Wasser genommen, gereinigt und repariert. Zum anschließenden gemütliche Beisammensein gesellte sich Bundesfeuerwehrrat Ing. Eduard Kammerer.

(Foto und Text zVg)

Marchpiraten schaffen Bronze!

Unsere Schiffsführer mit ASB Heinz Kmetyko, HLM Walter Jursa, OLM Armin Rauscher, OLM Gerhard Pribitzer, OFM Sebastian Schätz, HBM Karl Schlössl und HLM Andreas Weigert absolvieren beim Donaustromkilometer 1883 in Hainburg die Ausbildungsprüfung Feuerwehrboot in der Stufe Bronze. Gefahren wurde als 3er-Team am A-Boot Marchegg und als Prüfer fungierten ASB Gregor Mang und OLM Robert Gaida. Dabei mussten insgesamt 7 Stationen absolviert weren: Inbetriebnahme, Aus- und Einlaufen aus dem Hafen, Anker setzen, Höhe an Boje halten, Mann über Bord, beidseitiges Anlegen am Ufer.

Mehr Bilder (zVg)...

Wir gratulieren zur Hochzeit!

Am 19. September 2015 fand in der Pfarrkirche Sierndorf die Trauung von SB Wolfgang Hammer und Michaela Decker statt. Da Kamerad Wolfgang Hammer eine Woche zuvor beim BWDLB Zillen-Einer in Tulln den 5. Platz erreichte, wurde das Brautpaar standesgemäß von den Kameraden der FF Drösing unter gekreuzten Rudern und Rettungsringen „verzogen“. Anschließend galt es, gemeinsam ein brennendes Kartonhaus zu löschen. Diese Übung war erfolgreich, obwohl unbekannte Täter zuvor den Schlauch der Kübelspritze verknotet hatten……

Mehr Bilder (zVg)...

Bundesleistungswasserbewerb in Tulln

Am 12.9. fand der 1. Bundesleistungswasserbewerb in Tulln statt. Als Bewerter vom Bezirk Gänserndorf waren LM Karl Götz und ASB Heinz Kmetyko tätig. HBM Franz Neschütz und SB Wolfgang Hammer qualifizierten sich im Zillen-Zweier (Bronze und Silber). OLM Manuel Kunrath und SB Wolfgang Hammer qualifizierten sich im Zillen-Einer, wobei SB Hammer den 5. Platz erreichte. Wir gratulieren zu den tollen Erfolgen!(Foto zVg.)

Wir gratulieren!

Gerhard Lehner ist 60 Jahre! Einen Großteil seiner Freizeit hat bzw.widmet er der Feuerwehr. Ein kleiner Rückblick:

1975 trat Gerhard Lehner der FF-Loidesthal bei, bereits 1976 war er Leiter des Verwaltungsdienstes, 1982 erstmals Bewerter, 1985 Abschnittssachbearbeiter Nachrichtendienst, seit 1986 Leiter des Verwaltungsdienstes im AFKDO, 1987 Bezirksausbilder Funk, Bewerter beim Funkleistungsabzeichen, und seit 2007 Hauptbewerter bei Bezirks - und Abschnittsbewerben. Am 14.08.2015 feierte Gerhard gemeinsam mit Familie, Freunden, Arbeitskollegen und Feuerwehrkameraden seinen Geburtstag, zu der sich zahlreiche Gratulanten einfanden. Wir wünschen alles Gute, Gesundheit und noch viele schöne Stunden im Dienste der Feuerwehr!

Mehr Bilder...

Alles Gute zur Vermählung!

Am letzten Samstag den 18. Juli hat LM Thomas Schmid seine Romana in der Pfarrkirche Niedersulz zum Altar geführt. Nach der sehr schönen Hochzeitszeremonie wurde vor

der Pfarrkirche von allen Freunden und Bekannten herzlichst gratuliert. Auch unsere Feuerwehr stellte sich ein und wünschte für den gemeinsamen Lebensweg alles alles Gute. Auch eine Brandbekämpfung, Brand eines kleinen Kartonhauses, mußte das

frisch vermählte Paar mit Hilfe einiger geladener Feuerwehrkameraden durchführen. Die junge Braut hatte bei dieser Aufgabe dem Bräutigam und seine Kameraden fest in Griff.

Nach einer ausreichenden Agape wurde im Gasthaus Schlegl bis in die

Morgenstunden fröhlich weiter gefeiert! (Text und Fotos FF Niedersulz)

Der Kindergarten ist zu Besuch!

Letzten Dienstag war anlässlich der Woche der Feuerwehrjugend unsere Niedersulzer Kindergartengruppe mit den beiden Betreuerinnen

Renate Maier und Petra Zausnig zu Besuch in unserem Feuerwehrhaus.

Nach einer kurzen Ausfahrt mit den 3 Einsatzfahrzeugen wurde beim gemeinsamen Frühstück die Feuerwehr und ihre Aufgaben mittels einem Frage und Antwortspiel dem Kinderalter gerecht vorgestellt. Im Anschluss wurden Atemschutz, Wasserwerfer bauen, Hebekissen und der Feuerwehrmann der das Feuerwehrhaus nur bei Einsätzen verläßt vorgeführt.

Der Abschluß war ein Zielspritzen mit den Feuerwehrjugendgeräten wo alle sehr begeistert waren. Nach den vielen "fremden Geräten" wurde es beim spielen und malen im Obergeschoß wieder gemütlicher und das Mittagessen, Pizza für alle, ließ auch nicht lange auf sich warten. Auch eine Siegerehrung mit zwei Pokalen betreffend Zielspritzen wurde von den Kinder schon fast wie Erwachsene gefeiert!
Es war ein sehr gelungener Vormittag und die Kinder hatten sichtlich Freude mit den roten Autos und den Geschenken seitens der Feuerwehr. Ich bedanke mich bei meinen Kameraden Erich Rotter, Kurt Hetzel und Thomas Schmid für die wirklich hervorragende Arbeit.

(Text und Fotos FF Niedersulz)

Mehr Bilder...

115 Abschnittsfeuerwehrtag in Loidesthal: 21.06.2015

In den Morgenstunden des nächsten Tages ging es in Loidesthal dann etwas ruhiger über die Bühne, der 115.Abschnittsfeuerwehrtag mit Kranzniederlegung, einer Feldmesse, gehalten von Pater Karl und dem Festakt standen auf dem Programm. Abschnittsfeuerwehrkommandant Eduard Kammerer konnte zahlreiche Gäste aus Politik, allen voran Landtagsabgeordneter Rene Lobner und Bezirkshauptmann Hofrat Dr.Steinhauser, dem Feuerwehrwesen, hier an der Spitze Bezirksfeuerwehrkommandant Georg Schicker, sowie anderen Blaulichtorganisationen und dem Bundesheer begrüßen.

Bei den anschließenden Ehrungen langgedienter Feuerwehrmitglieder durften Rene Lobner und Georg Schicker neben zahlreichen Ehrenzeichen auch einige Verdienstzeichen in Silber und Bronze, Ausbilderverdienstabzeichen sowie eine Verdienstmedaille des NÖ Landesfeuerwehrverbandes in Silber an Wolfgang Schimkowitsch und eine in Bronze an Anna Jankowitsch von der Feuerwehr Hohenau überreichen. Wir gratulieren allen ausgezeichneten KameradInnen herzlich zu ihrer Auszeichnung!

Mehr Bilder (Download erwünscht!)...