Veranstaltungen / Sonstiges im Abschnitt

Mitgliederversammlung FF-Palterndorf

Am Freitag, dem 27. Jänner 2016 lud die FF Palterndorf zur Mitgliederversammlung ins Feuerwehrhaus Palterndorf ein. Kommandant Franz Poiss konnte neben den anwesenden Kameraden auch Bürgermeister Eduard Ruck begrüßen.

Kdt. Poiss berichtet über das vergangene Jahr. Bei 18 Einsätzen haben 110 Mann 322 unentgeltliche Arbeitsstunden geleistet.  Insgesamt wurden bei Einsätzen, diversen Tätigkeiten, Übungen, Schulungen und Bewerbsteilnahmen von 1.824 Mann 6.468 Arbeitsstunden geleistet.

Sehr erfolgreich war auch wieder die Bewerbssaison 2016. Die 1. Bewerbsgruppe hat sich beim Landesfeuerwehrleistungsbewerb in Zistersdorf mit dem 18. Platz für die Teilnahme am Fire Cup 2017 qualifiziert. Die 2. Bewerbsgruppe hat beim Bundesfeuerwehrleistungsbewerb in Kapfenberg (Stmk.) den hervorragenden 8. Platz erreicht.

Im Rahmen der Hauptversammlung wurde Oberfeuerwehrmann Christoph Kroupa zum Hauptfeuerwehrmann befördert.

 

Foto: Bgm. EHBM Eduard Ruck, Kdt. OBI Franz Poiss, Kdt.-Stv. BI Jürgen Schlemmer, HFM Christoph Kroupa, EABI Leopold Geiter

Kommandantentagung: 30.11.2016 in Dürnkrut

In der Bernsteinhalle in Dürnkrut ging die diesjährige Kommandantentagung über die Bühne. Neben den anwesenden Kommandos, Unterabschnittskommandanten und Sachbearbeitern, durfte Abschnittsfeuerwehrkommandant Eduard Kammerer auch Bürgermeister Herbert Bauch und Vizebürgermeister  von Jedenspeigen,Alfred Kridlo, begrüßen.Nach einer Gedenkminute für die verstorbenen Kameraden berichteten die Sachbearbeiter über ihre Tätigkeiten im Jahr 2016, welches sich dem Ende zuneigt. Imposant auch wieder die Jahresbilanz: Bis zum 30.11.2016 mussten im Abschnitt Zistersdorf bereits 388 Einsätze bewältigt werden, 2.438 Mitglieder waren dabei 4.239 Stunden im Einsatz. 1095 Übungen wurden von 8.360 Mitgliedern abgehalten, 15.839 Stunden wurden dafür aufgewendet. Auch 4.124 organisatorische Tätigkeiten wurden von 20.720 Mitgliedern geleistet.

Große Erfolge erzielte im Jahr 2016 der Wasserdienst unseres Abschnittes. Mit Wolfgang Hammer im "Zillen-Einer" auf dem zweiten Podestplatz beim Landesbewerb in Gossam gelang eine kleine Sensation! Auch die Niederabsdorfer Damen durften jubeln. Beim Landesbewerb in Zistersdorf standen die Mädels im Bewerb um Bronze und Silber auf dem Siegerpodest. Auch den 12.Bundesfeuerwehrbewerb im September konnten die Niederabsdorfer Feuerwehrmädels für sich entscheiden und kürten sich zum zweiten Mal zum österreichischen Meister! 

Doch nicht nur einen Jahresrückblick gab es bei der diesjährigen Tagung, auch zahlreiche Ehrungen konnten durchgeführt werden.Im Anschluss wurde noch ein Blick in die "Zukunft" geworfen. Zahlreiche Termine stehen im Jahr 2017 bereits auf dem Programm, wie der Jugendleistungsbewerb am 25.Juni in Hauskirchen und der Abschnittsbewerb am 24.Juni in Ringelsdorf...

Mehr Bilder (AFKDO)...

Abrudern in Jedenspeigen

Am 16. 10. fand das traditionelle Abrudern in Jedenspeigen statt.
ASB Heinz Kmetyko konnte HBI Franz Stary, sowie 10 weitere Kameraden begrüßen.
Es wurde einen Bereisung der March mit dem Flachwasserboot durchgeführt. Die Zillen wurden winterfest gemacht. Anschließend ließ man die "Wasserdienstsaison" gemütlich ausklingen! Mehr Bilder (zVg)...

Wir trauern um Ehrenabschnittsbrandinspektor Leopold Geiter Senior

EABI Leopold Geiter wurde am 03.09.1934 geboren und trat 1951 der FF Palterndorf bei.1965 wurde er zum KDTSTV gewählt. Von 1968 bis 1986 war er Kommandant der FF Palterndorf.

Von 1976 bis 1986 war er Abschnitts-feuerwehrkommandantstellvertreter im Abschnitt Zistersdorf.

Von 1978 bis 1999 war er Bewerter bei Abschnitts- und Bezirksbewerben und einige Jahre als Bewerter bei den Landesfeuerwehrleistungsbewerben tätig.

Ehre seinem Andenken!

Abschnittsfeuerwehrtag in Eichhorn: 19.06.2016

Mit strahlendem Wetter und hochkarätigen Ehrengästen ging es am Sonntag in Eichhorn weiter mit dem Abschnittsfeuerwehrtag. Neben zahlreichen Ehrengästen aus der Politik, an der Spitze Abg. zum Landtag Rene Lobner und Abg. zum Landtag Amrita Enzinger, sowie Bezirkshauptmann Martin Steinhauser konnte Abschnittsfeuerwehrkommandant Eduard Kammerer auch Vetrtreter des Bundesheeres, der Polizei und natürlich der Feuerwehr, hier an der Spitze Bezirksfeuerwehrkommandant Georg Schicker und den Ehrenpräsidenten des ÖBFV, Josef Buchta, begrüßen.

Nach der Kranzniederlegung ging es Richtung "Bewerbsplatz", begleitet wurde der Festzug musikalisch von den Bunker Buam. Feuerwehr Kurat Pater Andreas hielt die Festmesse, im Anschluss wurde die Ehrung für besondere Verdienste und langjährige Mitgliedschaft abgehalten. Insgesamt 10 Kameraden aus den verschiedensten Feuerwehren durften sich über ein Ehrenzeichen der NÖ Landesregierung für 50-jährige Tätigkeit freuen, 18 Kameraden über ein Ehrenzeichen für 40-jährige Tätigkeit.

12 Ehrenzeichen wurden für 25-jährige Tätigkeit vergeben. Über ein Verdienstzeichen der 3.Klasse durfte sich Kontrollinspektor Alexander Ziegler freuen, Herbert Wiesinger und Georg Falmbigl erhielten eine Urkunde für die Ernennung zum Ehrenabschnittssachbearbeiter. ABI Peter Würrer erhielt eine Verdienstmedaille des NÖ Landesfeuerwehrverbandes in Bronze in seiner Funktion als Bewerter. Weiters erhielten 6 Kameraden das Verdienstzeichen 2.Klasse und 4 Kameraden ein Verdienstzeichen 3.Klasse. VI Gerhard Lehner wurde mit einem Verdienstzeichen 1.Stufe des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes für seine langjährige Tätigkeit im Feuerwehrdienst ausgezeichnet! Wir gratulieren allen, die eine Auszeichnung erhalten haben!

Mehr Bilder...

Abschnittsfeuerwehrtag in Eichhorn / Teil1: 03.05.2016

Am 03.05.2016 ging in Eichhorn der erste Teil des Abschnittsfeuerwehrtages über die Bühne, an dem Abschnittsfeuerwehrkommandant BFR Eduard Kammerer über das vergangene Jahr reflektierte, aber auch aktuelle Termine und Veranstaltungen präsentierte. So brachten die Neuwahlen bei den Kommanden einige Änderungen, auch zwei neue Unterabschnittsfeuerwehrkommandanten, Roman Höss und Jürgen Heinisch, stellten sich der Herausvorderung. Alfred Kindl und Markus Hutter bleiben der Feuerwehr natürlich erhalten, sie widmen sich verstärkt der Tätigkeit in der eigenen Feuerwehr. Für ihre Tätigkeit im Abschnittsfeuerwehrkommando bedankte sich Eduard Kammerer bei den beiden mit einem Geschenkskorb. Neu im Team des Abschnittsfeuerwehrkommandos sind auch Manfred Trsek, der das Fachgebiet "Fahrzeug und Gerätedienst" übernimmt, sowie Christian Hummel, zuständig für den Nachrichtendienst und Martin Lehner, Sachbearbeiter für den "Vorbeugenden Brandschutz".

Beachtlich nicht nur die personellen Veränderungen , sondern auch die Einsatzstatistik des vergangenen Jahres, wo es 69 Brände, 270 Technische Einsätze und 66 Brandsicherheitswachen zu bewältigen gab.

Auch die Übungstätigkeiten können sich sehen lassen, 1230 Übungen standen im Vorjahr auf dem Programm, weiters wurden 3708 Tätigkeiten absolviert. Nicht nur das Jahr 2015 war ein arbeitsreiches Jahr, auch 2016 heißt es kräftig mitanpacken! Höhepunkt des Jahres stellt sicher der NÖ Landesfeuerwehr-leistungsbewerb in Zistersdorf dar, doch zuvor können die Bewerbsgruppen bereits am 18. Juni 2016 ihre Kräfte in Eichhorn beim Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerb messen. Am 26.Juni zeigt die Feuerwehrjugend in Niedersulz ihr Können beim Abschnittsfeuerwehrjugendleistungsbewerb.

Dankworte gab es seitens der Stadtgemeinde Zistersdorf von Bürgermeister Wolfgang Peischl und von Bezirksfeuerwehrkommandant Georg Schicker, der auch den hohen Stellenwert der Feuerwehr als Stütze der "Dorfgemeinschaft" betonte.

Vom Löscheimer zum Hohlstrahlrohr: Sonderausstellung im Stadtmuseum Zistersdorf

140 Jahre Feuerwehr Zistersdorf und noch dazu die Austragung der 66.NÖ LFLB sind ein Grund zum Feiern und ein Grund, der Bevölkerung sowie allen Interessierten die Geschichte der Feuerwehr etwas näher zu bringen. Und da das Jahr 2016 in Zistersdorf ganz im Zeichen der Feuerwehr steht, ist die neue Sonderausstellung im Stadtmuseum „ Vom Löscheimer zum Hohlstrahlrohr – Feuerwehr im Wandel der Zeit“ auch den Florianis gewidmet und konnte am 29.04.2016 feierlich eröffnet werden. Zu sehen gibt es historische Löschgeräte, Uniformen, Dokumente und jede Menge Fotos. Am Bewerbswochenende wird es spezielle Öffnungszeiten geben und natürlich würde sich der Museumsverein über zahlreiche Besucher freuen. Mehr Infos zum Museum gibt es auf der Homepage www.stadtmuseum-zistersdorf.at . Reinschauen lohnt sich!

Mehr Bilder...

Fahrzeugweihe in Drösing

Am 17. April 2016 fand in der Pfarrkirche Drösing die Florianifeier statt. Im Rahmen dieser Feier wurde auch das neue Versorgungsfahrzeug feierlich gesegnet. Weiters wurden Reinhard Gass, Jakob Kaltenbrunner und Martina Weihs angelobt. Zu diesen Feierlichkeiten konnte OBI Franz Gößl Abschnittskommandant Bundesfeuerwehrrat Ing. Eduard Kammerer, Unterabschnittskommandant HBI Robert Buchriegler sowie OBI Josef Rischawy aus Waltersdorf begrüßen. Im Gasthaus Zobl wurden Anna und Lukas Kaltenbrunner zum Sachbearbeiter, Michael Fuchs zum Hauptfeuerwehrmann, Leopold Höß und Bernhard Gass zum Oberfeuerwehrmann befördert.

Mehr Bilder (FF-Drösing)...

Atemschutzsachbearbeiter Info 2016

Am Dienstag den 29.03.2016 fand im FF-Haus Dobermannsdorf ein INFO-Abend für die Sachbearbeiter Atemschutz statt.

Nach der Begrüßung durch Abschnittskommandantstellvertreter ABI Johann Kindl,referierte Abschnittsachbearbeiter HBI Franz Stary vor 23 Sachbearbeitern über folgende Themen:

 

 

* Atemschutzlehrgang NEU

* 1 Jahr ZAW

* Hygiene beim Atemschutzeinsatz

* Abschnittsatemschutzübung 2016

* Neuigkeiten beim Atemschutz

(Text + Foto zVg.)

Das "neue" Abschnittsfeuerwehrkommando!

Die Kommanden des Abschnittes haben gewählt und das Abschnittsfeuerwehrkommando mit großer Zustimmung bestätigt.

 

BFR Eduard Kammerer, ABI Johann Kindl und der wieder zum Leiter des Verwaltungsdienstes ernannte VI Gerhard Lehner können auf die bewährte Zusammenarbeit mit den UA-Kdten HBI Franz Kollmann, HBI Robert Buchriegler, HBI Franz Stary, HBI Karl Mihalovics und neu HBI Jürgen Heinisch (UA2) bzw. HBI Roman Höss (UA6), zurückgreifen.

Mehr Bilder (zVg)...